Zuzahlungen zu den Behandlungen

Jeder Patient, der als gesetzlich Versicherter, mit einer Verordnung ins PhysioLymph Centrum kommt und nicht von der Zuzahlung befreit ist, muss einen gewissen Eigenanteil der Gesamtkosten seiner Behandlung zahlen.

Diese setzten sich wie folgt zusammen:


Wichtige Hinweise für unsere chronisch kranken Patienten:

Durch das GKV-Modernisierungsgesetz sind zum 1. Januar 2004 für viele Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung Zuzahlungen eingeführt worden.

Versicherte müssen maximal 2 % des jährlichen Bruttohaushaltseinkommens an Zuzahlungen leisten, z.B. die Zuzahlungen bei Behandlungen im PhysioLymph Centrum.

Wird dieser Betrag nachweislich überschritten, wird der Patient von den Zuzahlungen für den Rest des Jahres befreit. Bei chronisch Kranken gilt eine Zuzahlungsbegrenzung von 1 %.

Bei allen Fragen hierzu stehen wir Ihnen gerne persönlich und telefonisch zur Verfügung.